Raphael Ilg (*1991) begann seine musikalische Ausbildung bei der Knabenkantorei Basel und im Oboenunterricht an der Musikschule Münchenstein. Orchestererfahrung erhielt er u.a. bei den Jungen Sinfonikern Basel und dem Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester. Raphael Ilg studierte an der Hochschule für Musik Basel Oboe bei Omar Zoboli und Dirigieren bei Raphael Immoos und arbeitet heute als Oboist und Dirigent. So ist er Dirigent des Chors und Orchesters der von ihm 2011 gegründeten Juventus Musica Basel. Weiter leitet er das Orchester Laufental-Thierstein, die Sinfonietta Zürcher Oberland, das Ensemble Entre’Acte, das Bläserquintett Pentakkord, Arundino – Verein zur Förderung des Oboenspiels, Markthall – Offene Singen in der Markthalle Basel sowie Les Blonaysiens de Bâle (Kammermusikwoche). Als Dirigent arbeitete er u.a. mit dem regioChor Binningen/Basel (Assistenz), dem Jubilate-Chor Münchenstein, dem Konzertchor Oberbaselbiet, dem Akademischen Orchester Basel (Gastdirigat) und der Margarethen-Kantorei Binningen zusammen und leitet regelmässig Singprojekte der reformierten Kirchgemeinde Münchenstein. Raphael Ilg ist Mitglied der Gesangsgruppe The Harmonists Basel.

www.raphael-ilg.ch